SAISON 2018 / 2019 

 

letzter Spielbericht der Saison

TSV Bad Griesbach   vs.   TV Dingolfing

Landesliga Südsüdost   (am 31. März 2019, Heimspiel)

Ergebnis:  9  :  3

 

Griesbach überrascht Dingolfing mit klarem Sieg zu Hause

In der Vorrunde kamen die Griesbacher in Dingolfing mit 6:9 unter die Räder, daher waren sie beim Rückspiel am vergangenen Samstag auf eine Revanche aus.

Zumeist startete die „Erste“ des TSV Bad Griesbach mit Rückstand durch die Doppel in dessen vergangene Partien. Diesmal jedoch gelang eine 2:1-Führung einerseits durch Bultas/Graw Gr., die sich ohne Probleme gegen Schwab/Ritter durchsetzten (3:0), andererseits durch das neu formierte Duo Ziegler/Bedau, die Sulc/Klein erheblich in Schwierigkeiten brachten und tatsächlich mit 3:2 besiegen konnten. Hrebetschek/Graw S. mussten gegen Gerstorfer/Geigenberger klein beigeben (1:3). Sodann bauten die Griesbacher ihre Führung aus. Miroslav Bultas hielt zunächst Horst Schwab mit 3:1 in Schach, bevor Gregor Graw den auf dem Papier überlegenen Dingolfinger Einser Jiri Sulc sensationell mit 3:0 besiegte. Auch in der Mitte fielen die Punkte auf die Gastgeberseite. Thomas Hrebetschek konnte nach großen Problemen im ersten Satz gegen Manfred Klein die Partie noch klar zu seinen Gunsten entscheiden und auch Christoph Ziegler holte einen ungefährdeten Sieg über Johann Gerstorfer (3:1). Markus Bedau startete anschließend gut in seine Partie gegen Roland Ritter, konnte aber nur in den ersten Sätzen seine Leistung abrufen und gab einmal mehr den Punkt ab (2:3; 11:13). Simon Graw wehrte sich an der zweiten Platte nach Kräften gegen die Attacken von Ludwig Geigenberger, dieser war jedoch zu stark (1:3). Damit stand es zur Halbzeit 6:3 für die gastgebenden Rottaler.

Als erste der „zweiten Runde“ standen sich die Spitzenpaarungen gegenüber. Miroslav Bultas zeigte Jiri Sulc, dass er heute in eigener Halle nicht zu schlagen war (3:0), und auch Gregor Graw machte seine Sache gut, er setzte sich ebenso klar gegen Horst Schwab durch (3:0). Christoph Ziegler hatte es im Anschluss in der Hand, den letzten Punkt drauf zu legen. Ihm stand Manfred Klein gegenüber, der sich geschickt wehrte und sich auf das Materialspiel des Griesbachers einstellte. Im umkämpften fünften Satz hatte aber Ziegler das Quäntchen Glück auf seiner Seite, sodass mit seinem knappen Sieg (3:2; 13:11) das Endergebnis von 9 : 3 feststand.

Dies war das letzte Heimspiel dieser Saison für die Gastgeber. In der nächsten Woche reisen sie zum derzeitigen Tabellenletzten nach Bruckmühl.

 

Aufstellung TV Dingolfing:   Jiri Sulc, Horst Schwab, Manfred Klein, Johann Gerstorfer, Ludwig Geigenberger, Roland Ritter.

Für den TSV Bad Griesbach spielten:   Miroslav Bultas, Gregor Graw, Christoph Ziegler, Thomas Hrebetschek, Markus Bedau, Simon Graw.